Pamela Dutkiewicz

3. Platz WM 2017
2. Platz EM 2018
3. Platz Hallen-EM 2017
Halbfinale Olympische Spiele 2016
Deutsche Meisterin 2017 und 2018
Deutsche Hallenmeisterin 2019 und 2017

Pamela Dutkiewicz

Pamela Dutkiewicz, die leise und kluge Kämpferin. Hürdensprint ist ihre Disziplin. Zehn Hindernisse auf 100 Metern, die alles abverlangen: Schnelligkeit, Technik, Kraft, Ausdauer und Lockerheit. 100 Meter, auf denen viel passieren kann. Auch dafür steht Pamela. Für Erfolge und Rückschläge, aber vor allem für Durchhaltevermögen. Sie hat nie aufgegeben und sich immer wieder zurückgekämpft, bis sie zur Weltspitze gehörte.

Mut zu erzählen

“Im Internat, mit 16 Jahren, habe ich das erste Mal gemerkt, dass ich echt zunehme. Und es begann, dass ich mich unwohl fühlte. Ich glaube, jeder weiß, wie man bei Wettkämpfen in der Leichtathletik rumläuft: Man hat knappe Sachen an, man hat enge Sache an. Ein kurzes Höschen, ein kurzes Top. Und ich habe mich besonders unwohl gefühlt. Eine Sache, die ich nie vergessen werde, ist, wie ich vor einigen Wettkämpfen nachts den sehr engen Bund meiner Wettkampfhose über eine Stuhllehne gespannt habe. Ich wollte, dass sich dadurch der Bund weitet und mir an der Hüfte nicht mehr einschneidet.”

Pamela, Blog Wortathleten.de, 18.03.2017

0%
Leidenschaft
0%
Durchhaltewillen

Mut zu erzählen

 

“Im Internat, mit 16 Jahren, habe ich das erste Mal gemerkt, dass ich echt zunehme. Und es begann, dass ich mich unwohl fühlte. Ich glaube, jeder weiß, wie man bei Wettkämpfen in der Leichtathletik rumläuft: Man hat knappe Sachen an, man hat enge Sache an. Ein kurzes Höschen, ein kurzes Top. Und ich habe mich besonders unwohl gefühlt. Eine Sache, die ich nie vergessen werde, ist, wie ich vor einigen Wettkämpfen nachts den sehr engen Bund meiner Wettkampfhose über eine Stuhllehne gespannt habe. Ich wollte, dass sich dadurch der Bund weitet und mir an der Hüfte nicht mehr einschneidet.”

Pamela, Blog Wortathleten.de, 18.03.2017

0%
Leidenschaft
0%
Kämpferin

Das treibt mich an

“Diese Welt ist so schnelllebig. Du packst die Menschen nur, wenn die Leistung stimmt und der Mensch dahinter etwas zu sagen hat. Ich würde mich freuen, wenn ich auch Menschen abseits des Sports zeigen könnte, dass es sich lohnt, nicht so schnell aufzugeben und sich frei von den Erwartungen anderer zu machen. Ich lebe nach dem Motto: Nur wer bereit ist zu scheitern, der gibt auch alles. Das passt auch zu der Wahl meiner Disziplin. Du kannst die zehn Hürden wunderschön überlaufen, aber schnell wird das nicht. Alles geben, mit dem Risiko leben, dabei zu stürzen und dann wieder aufzustehen, ganz egal, was die anderen sagen, und es erneut zu versuchen – das treibt mich an. Das lebe ich. Wenn ich damit auch andere Menschen inspirieren könnte, dann hätte ich als Sportlerin doch eigentlich alles erreicht.”

  • Studiert Grundschullehramt

  • Trainer: Slawomir Filipowski

  • Maik Emmerich

Das treibt mich an

“Diese Welt ist so schnelllebig. Du packst die Menschen nur, wenn die Leistung stimmt und der Mensch dahinter etwas zu sagen hat. Ich würde mich freuen, wenn ich auch Menschen abseits des Sports zeigen könnte, dass es sich lohnt, nicht so schnell aufzugeben und sich frei von den Erwartungen anderer zu machen. Ich lebe nach dem Motto: Nur wer bereit ist zu scheitern, der gibt auch alles. Das passt auch zu der Wahl meiner Disziplin. Du kannst die zehn Hürden wunderschön überlaufen, aber schnell wird das nicht. Alles geben, mit dem Risiko leben, dabei zu stürzen und dann wieder aufzustehen, ganz egal, was die anderen sagen, und es erneut zu versuchen – das treibt mich an. Das lebe ich. Wenn ich damit auch andere Menschen inspirieren könnte, dann hätte ich als Sportlerin doch eigentlich alles erreicht.”

  • Studiert Grundschullehramt

  • Trainer: Slawomir Filipowski

  • Maik Emmerich

Partner

Partner

Kontakt

Ich würde mich freuen, wenn ich Interesse an meiner Person und meinen Leistungen geweckt hätte. Melden Sie sich doch einfach, wenn Sie Lust haben, mit mir zusammenzuarbeiten. Wäre toll!

Menü